Wartungsarbeiten im Gang - Travaux de Maintenance en cours

Das Mitarbeiterinnen- und Mitarbeitergespräch ist ein zentrales Instrument in der Personalführung und -entwicklung.  Es dient dem regelmässigen Austausch zwischen der Führungsperson und der mitarbeitenden Person und wird anhand eines vorgegebenen Gesprächsleitfadens durchgeführt.

Mitarbeiterinnen- und Mitarbeitergespräch (MAG)

Das Mitarbeiterinnen- und Mitarbeitergespräch ermöglicht einen regelmässigen Austausch zwischen der Führungsperson und der Mitarbeiterin resp. dem Mitarbeiter. Es reflektiert die berufliche Situation in einem strukturierten Gespräch und stellt so ein zentrales Instrument in der Personalführung und -entwicklung dar.

Das Gespräch sieht eine Reflexion und Würdigung des Berufsauftrags vor und thematisiert weiter die Arbeitszufriedenheit und den Umgang mit den eigenen Ressourcen, die Zielvereinbarungen und Weiterbildungsmassnahmen, organisatorische Punkte wie der künftige Beschäftigungsgrad oder die allfällige Planung von Urlaub oder Ruhestand. Daneben finden im persönlichen Austausch auch Themen wie die Arbeitsbedingungen und das Arbeitsklima in der Schule Platz.

Das MAG stellt eine Standortbestimmung dar und ist keine abschliessende (bzw. summative) Beurteilung. 

Die Bildungs- und Kulturdirektion stellt Führungspersonen ein Gesprächsformular zur Verfügung, das eine strukturierte Durchführung des Gesprächs ermöglicht. Im dazugehörigen Leitfaden wird das genaue Vorgehen beim MAG genauer erläutert.

Wichtig zu wissen: Standortbestimmung mittels MAG

  • Standortbestimmungen in Form eines Mitarbeitergesprächs werden periodisch durchgeführt.
  • Voraussetzung für ein MAG ist eine Anstellung von länger als sechs Monaten.
  • Das Gespräch wird dokumentiert. Die Ergebnisse werden von allen anwesenden Personen unterzeichnet und anschliessend im Personaldossier abgelegt.
  • Bei Differenzen kann innert zehn Tagen nach dem Gespräch eine Überprüfung verlangt werden.

LAV Art. 63        Grundsatz

1 Die Schulleitung führt mit Lehrkräften, deren Anstellungsverhältnis für mehr als sechs Monate eingegangen worden ist, periodisch eine Standortbestimmung in Form eines Mitarbeitergesprächs durch.

2 Die von der Anstellungsbehörde bestimmte Stelle führt mit Schulleitungen periodisch eine Standortbestimmung in Form eines Mitarbeitergesprächs durch.

Kommentare

LAV Art. 64        Gesprächsinhalt

1 Das Mitarbeitergespräch ist ein Führungs- und Qualitätsentwicklungsinstrument.

2 Kernpunkte des Mitarbeitergesprächs sind insbesondere

a die Reflexion und Würdigung des Berufsauftrags,

b die Arbeitszufriedenheit und der Umgang mit den eigenen Ressourcen,

c Zielvereinbarungen und Weiterbildungsmassnahmen,

d der zukünftige Beschäftigungsgrad, die allfällige Planung von Urlaub oder des Ruhestands,

e die Arbeitsbedingungen und das Arbeitsklima an der Schule.

3 Kernpunkte des Mitarbeitergesprächs mit Schulleitungen sind die Erfüllung der Aufgaben gemäss Artikel 89 und die in Absatz 2 genannten Inhalte.

Kommentare

LAV Art. 65        Dokumentation und Ablage der Ergebnisse

1 Das Ergebnis der Zielüberprüfung sowie die neu vereinbarten Ziele und Massnahmen werden schriftlich festgehalten, von den am Gespräch beteiligten Personen im Sinne der Kenntnisnahme unterzeichnet und im Personaldossier abgelegt.

Kommentare

LAV Art. 66        Vorgehen bei Differenzen

1 Lehrkräfte und Schulleitungen, welche die Ergebnisse des Gesprächs als unzutreffend oder unkorrekt betrachten, können innert zehn Tagen nach dem Gespräch eine Überprüfung verlangen. Diese Überprüfung erfolgt im Rahmen einer Aussprache, deren Ergebnis schriftlich festzuhalten ist.

2 Die Überprüfung gemäss Absatz 1 erfolgt

a für Lehrkräfte und Schulleitungen der Volksschule durch die Schulkommission,

b für Lehrkräfte und Schulleitungen der Sekundarstufe II und der höheren Fachschulen durch die vom Mittelschul- und Berufsbildungsamt bestimmten Stellen.

3 Ist die Lehrkraft oder die Schulleitung mit dem Ergebnis der Überprüfung nicht einverstanden, kann sie zuhanden des Personaldossiers eine schriftliche Erklärung abgeben.

Kommentare


Wichtiger Hinweis für Mac-Userinnen und Mac-User: Für die Bearbeitung des Word-Dokuments muss im Word im Menu «Tabelle» das Häkchen «Gitternetzlinien» entfernt werden. 

Keine Inhalte

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen? Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

 

[themepressdefault:Feedbackformular]

Haben Sie Fragen oder fehlen Ihnen Informationen? Oder haben Sie einen Fehler entdeckt?

 Bitte melden Sie uns dies:

Anzahl verfügbare Zeichen: 2000
Bitte nur Zahlen eintragen
Bitte nur Zahlen eintragen.
dass meine IP-Adresse gespeichert wird und meine Angaben mittels E-Mail an die zuständige Stelle weitergeleitet werden.

 



[themepressdefault:Kontaktformular]

Was Sie auch noch interessieren könnte:

  


This page has no comments.