Wartungsarbeiten am 06.09. von 8.30 bis 13.00 Uhr - Travaux de maintenance le 6.9. de 8.30 h à 13.00 h

Mit dem Projekt Arbeitszeugnismanagementsystem Lehrpersonen (AZMS LP) wurde per Anfang 2021 eine selbsterklärende Web-Applikation bereitgestellt, welche die Schulleitungen bei der Erstellung fachlich korrekter Zwischen- und Arbeitszeugnisse digital unterstützt und entlastet. Alle Informationen zur Nutzung des AZMS LP sind auf einer eigenen Seite publiziert.

Das Projekt in Kürze

Mit dem AZMS LP wird die redaktionell anspruchsvolle Arbeitszeugniserstellung durch die Schulleitenden vereinfacht.

Nutzen

Das AZMS LP unterstützt beim Erstellen eines Arbeitszeugnis-Entwurfs:

Für die Beurteilung stehen über 250 Textbausteine als Formulierungshilfe zur Verfügung. Sie orientieren sich an den Kompetenzen gemäss Lehrauftrag und stehen in unterschiedlichen Ausprägungen zur Verfügung. Diese generischen Textbausteine dienen als Formulierungshilfe, sollen jedoch individuell auf den Arbeitsinhalt und die Leistung der beurteilten Person angepasst werden. Sowohl Textfluss als auch Inhalt sind im Rahmen einer gesamtheitlichen Schlussredaktion in Word nochmals kritisch zu prüfen.

Am Grobablauf für die Erstellung eines Arbeitszeugnisses ändert sich nichts: Auslöser, Prozessverantwortung sowie Ablage im Personaldossier verbleiben bei der Schulleitung.

Zielgruppen und Zugang

Primäre Zielgruppe sind die Schulleitungen der Volksschule, der Schulen der Sekundarstufe II sowie weitere Schulen mit kantonalem Leistungsauftrag. Weitere Zielgruppe sind die Anstellungsbehörden (Gemeinden) für die Ausstellung von Arbeitszeugnissen für Schulleitende.
Das AZMS LP wird den Schulen unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Der Zugang zum AZMS LP erfolgt wie bei anderen Fachapplikationen der BKD geschützt über das BE-Login.

Projektorganisation 

Die Projektleitung wird von Matthias Kälin wahrgenommen. Er und die Projektmitarbeitenden der BKD werden dabei von Anwendervertretern unterstützt, die ihre Bedürfnisse im Rahmen des Fachausschusses einbringen. Letzterer setzt sich aus Vertretern der BKD (Schulinspektion, Tagesschulen, Personalmanagement Lehrpersonen), Schulleitungen der Volksschule, Berufsschulen und Gymnasien sowie Sozialpartnern zusammen.

Die technische Umsetzung und der Betrieb wird durch die Bedag sichergestellt.


Kontakt Projektleitung AZMS Lehrpersonen

Matthias Kälin, Projektleiter
matthias.kaelin@be.ch 

Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Bern
Amt für zentrale Dienste
Sulgeneckstrasse 70, 3005 Bern

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen? Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

 

[themepressdefault:Feedbackformular]

Haben Sie Fragen oder fehlen Ihnen Informationen? Oder haben Sie einen Fehler entdeckt?

 Bitte melden Sie uns dies:

Anzahl verfügbare Zeichen: 2000
Bitte nur Zahlen eintragen
Bitte nur Zahlen eintragen.
dass meine IP-Adresse gespeichert wird und meine Angaben mittels E-Mail an die zuständige Stelle weitergeleitet werden.

 



[themepressdefault:Kontaktformular]

Was Sie auch noch interessieren könnte:

 


This page has no comments.