Wartungsarbeiten am 06.09. von 8.30 bis 13.00 Uhr - Travaux de maintenance le 6.9. de 8.30 h à 13.00 h

Die Stellvertretungszentrale (SteZe) bringt stellenanbietende und stellensuchende Lehrpersonen zusammen. In der Onlineapplikation können Stellvertretungen der Volksschulen, Berufs- und Mittelschulen sowie Tagesschulen von weniger als vier Wochen schnell und einfach ausgeschrieben werden.

Wichtige Links und Formulare

Stellvertretungszentrale (SteZe)

E-Services

Das Projekt in Kürze

Die Webapplikation SteZe ermöglicht die Erfassung und Verwaltung von Inseraten rund um die Uhr. Stellensuchende können sich einmalig registrieren, um persönliche Suchprofile zu erstellen oder auch automatisch über neue Stellenangebote per Mail benachrichtigt zu werden. SOS-Stellen, die innert drei Tagen besetzt werden müssen, werden als solches gekennzeichnet und erscheinen auf der Startseite prominent am Anfang. Reguläre Stellenangebote mit einer Dauer von mehr als einem Monat sind durch die jeweiligen Schulleitungen auf dem Kantonalen Stellenmarkt für Lehrerinnen und Lehrer (KSML) zu publizieren.

Nutzen

Die erneuerte und überarbeitete Webapplikation SteZe entspricht dem aktuellen Stand der IT-Technologie. Zusätzlich wurde die SteZe komplett zweisprachig implementiert und steht neu ebenfalls dem frankophonen Teil des Kantons Bern entsprechend zur Verfügung. Das Authentisierung- und Autorisierungsverfahren wurde vereinfacht, damit mit dem identischen Benutzerkonto einerseits Suchprofile erstellt, aber auch Stellen ausgeschrieben werden können. Ausserdem wurden sämtliche Eingabemasken optimiert und die SteZe ist neu sowohl auf Smartphone wie auch auf IPad nutzbar.

Zielgruppen und Zugang

Primäre Zielgruppe sind die Lehrpersonen des Kantons Bern. Die Webapplikation SteZe steht exklusiv allen Lehrpersonen unentgeltlich zur Verfügung, die eine Stellvertretung im Kanton Bern suchen oder eine Stelle ausschreiben möchten. Es können nur Stellvertretungen für Schulen im Kanton Bern ausgeschrieben werden.

Der Zugang zur SteZe erfolgt, wie bei anderen Fachapplikationen der BKD, geschützt über das BE-Login.

Projektorganisation

Die Projektleitung wurde von Judith Bracher wahrgenommen. Sie und die Projektmitarbeitenden der BKD wurden dabei von Anwendervertretern aus der Volksschule unterstützt, die sich im Kontext des Test-Teams einbrachten.

Die technische Umsetzung und der Betrieb wird durch die Bedag sichergestellt.

Die Aufschaltung der Webapplikation SteZe erfolgte per 1. Oktober 2020.


Kontakt Projektleitung Erneuerung SteZe

Judith Bracher, Projektleiterin
judith.bracher@be.ch 

Bildungs- und Kulturdirektion des Kantons Bern
Amt für zentrale Dienste
Sulgeneckstrasse 70, 3005 Bern

Haben Ihnen diese Informationen weitergeholfen? Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

 

[themepressdefault:Feedbackformular]

Haben Sie Fragen oder fehlen Ihnen Informationen? Oder haben Sie einen Fehler entdeckt?

 Bitte melden Sie uns dies:

Anzahl verfügbare Zeichen: 2000
Bitte nur Zahlen eintragen
Bitte nur Zahlen eintragen.
dass meine IP-Adresse gespeichert wird und meine Angaben mittels E-Mail an die zuständige Stelle weitergeleitet werden.

 



[themepressdefault:Kontaktformular]

Was Sie auch noch interessieren könnte:


This page has no comments.